simultankirchenradweg.de
: Mittwoch, 20. März 2019 um 02:16 Uhr
: Startseite
Entdeckungen am Simultankirchen-Radweg
 
Entdeckungen am Simultankirchen-Radweg

Erleben. Erfahren. Entdecken.

Wie Kirche bewegt!

Radler vor St. Marien in Sulzbach (Foto: Stefan Gruber)
Zu diesem wundervollen Dreiklang lädt Sie der Simultankirchen-Radweg ein. Er führt Sie zu sakralen Kunstschätzen und gemütlichen Landgasthöfen in der mittleren und nördlichen Oberpfalz.

Auf circa 400 Kilometern verläuft der Radweg durch herrliche Landschaften in den Landkreisen Amberg-Sulzbach, Neustadt an der Waldnaab, Tirschenreuth und der Stadt Weiden.


Dabei verbindet er 50 Kirchen und historische Orte, die zum Teil bis heute simultan, also von evangelischen und katholischen Christen gemeinsam, genutzt werden.
 
Unterwegs auf dem Simultankirchen-Radweg (Foto: Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald)
Stattliche Gotteshäuser im prachtvollen Barock gehören ebenso dazu wie liebevoll restaurierte kleine Dorfkirchen. Sie laden als „spirituelle Raststätten" auch zum Verweilen und zur inneren Einkehr ein.

Der Simultankirchen-Radweg teilt sich in zehn Tagestouren auf, die jeweils eine Länge von 25 bis maximal 47 Kilometern haben und mehrere Kirchen ansteuern.
 
Für Ihre individuelle Planung suchen Sie sich auf der interaktiven Karte einfach die passende Route heraus.

St.Jakobus in Wildenreuth (Foto: Stefan Gruber)
Zu jeder Route gibt es ein Tourenbuch mit einer genauen Beschreibung der Strecke. Wenn Sie sich einen ersten Überblick verschaffen möchten, dann können Sie sich hier den Flyer zum Simultankirchen-Radweg herunterladen.
 
 
 
 

Video-Impressionen vom Simultankirchen-Radweg

 
 
 

Kirchen erhalten – Kultur gestalten

 
Der "Förderverein Simultankirchen 
St. Ägidius in Thumsenreuth (Foto: Stefan Gruber)
in der Oberpfalz e.V." will mit dem Radweg das wertvolle Erbe der Simultankirchen neu er-fahrbar machen. Er ist Initiator und Träger des Simultankirchen-Radweges.
Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, die evangelischen Dekanate Weiden und Sulzbach-Rosenberg sowie die Diözesen Eichstätt und Regensburg unterstützen das Radwege-Projekt.
Die Umsetzung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit den Landkreisen Amberg-Sulzbach, Neustadt a.d. Waldnaab und Tirschenreuth sowie der Städte Weiden und Sulzbach-Rosenberg.
 
 
 
 
 

Unterwegs aufgeschnappt

 
„Radfahren ist Meditation in Bewegung."
(Bert van Radau, deutscher Psychologe und Autor, gefunden auf www.einfachbewusst.de)

 
 
 
 
 
 
 

Kontakt

Förderverein Simultankirchen i. d. Oberpfalz e.V.
Kirchenstrasse 33
92637 Weiden i.d.OPf

 
Tel. 0961 - 43 47 2
Fax: 0961 - 41 60 33 2
 
Bürozeit:
Mo.: 9 Uhr - 15 Uhr

 
 
 

Passionskonzert in Floß

Am So, 31.3. um 16 Uhr steht in der St.Johannes-Baptista-Kirche Kammermusik für Streichorchester und Cembalo mit Werken aus der Barockzeit auf dem Programm. Es musizieren Kantor Andreas Kunz und das Collegium Musicum.
 

Ruhepause für die Seele

Am So, 31.3. 18 Uhr lädt die Evang.-Luth. Kirche St. Peter-und-Paul in Mantel zu einer musikalischen Auszeit vom Alltag mit Klavier-, Flöten- und Gesangsstücken sowie besinnlichen Texten ein. Gönnen Sie sich mal was Gutes!
 

Ökumenisches Passionssingen

Das Ökumenisches Passionssingen ist in Freihung eine gute Tradition. Es findet heuer in der Simultankirche des Jahres 2019 "Hl. Dreifaltigkeit" statt. Es wirken mit: der evangelische Posaunenchor Thansüß, der evangelische Kirchenchor Freihung-Thansüß-Kaltenbrunn, der katholischen Kirchenchor Freihung, der Schützenchor Seugast, der Seugaster Stubenmusi und Incantare Musica. Beginn ist am 14. April um 15 Uhr. Herzliche Einladung!
 

Menschen für die Simultankirchen in der Oberpfalz

'Schleifentreffen' der Route 10 (Foto: Besold)
 
 
Die Vorstandschaft des Fördervereins wurde komplett wiedergewählt - ein großartiger Vertrauensbeweis! Bei einem "Schleifentreffen" an der Route 10 schmiedeten die Vertreter der Gemeinden Pläne für 2019. Ein neuer Koordinator vernetzt in Zukunft die Aktivitäten entlang der Route. Unter "Bilder und Berichte" erfahren Sie mehr.

 
 
 
 
 
 
 
 

Simultankirchen des Jahres

Sie sind mehr als einen Blick wert - die beiden Simultankirchen des Jahres 2019: Die Kirche Hl. Dreifaltigkeit in Freihung (heute katholisch) und die heute evangelische Katharinenkirche in Thansüß. Genau das Richtige für einen Sonntagsausflug auf der Route 5 des Simultankirchen-Radweges oder eine Wanderung rund um die Marktgemeinde Freihung. Dort gibt es nicht nur schöne Kirchen, sondern z.B. auch den Bleierzweg zur spannenden Bergbauvergangenheit des Ortes.  Weitere Infos im Veranstaltungsplan und auf der Website der Marktgemeinde.
 

Ergebnis der Spendenaktion

 
Pfarrer Pauckstadt-Künkler
 
 
 
 
 
 

Das hat sich gelohnt! Beim Crowdfunding zugunsten einer Beschilderung des Simultankirchen-Radweges kamen 2195 Euro zusammen! Das ist ein gutes Startkapital, um die Umsetzung in Gang zu bringen. Ein HERZLICHES DANKESCHÖN allen, die mitgemacht und gespendet haben und der Sparkasse Oberpfalz Nord, die die Plattform dafür zur Verfügung gestellt hat!
   

Bezirkstagspräsident Löffler wünscht gute Fahrt

Schirmherr Franz Löffler (Foto: Götte)
Anlässlich der Sternfahrt zu den Simultankirchen des Jahres stattete auch der Schirmherr des Simultankirchen-Radweges, Bezirkstagspräsident Franz Löffler, den zahlreich versammelten Radlern einen Besuch ab. Er lobte das große Engagement des Fördervereins für das kulturelle Erbe der Simultankirchen in der Oberpfalz und überreichte Pfr. Pauckstadt-Künkler vom Förderverein eine Spende. Mehr...

   

Radführer erhältlich

Radführer von Martin Stangl
Im Verlag Stangl & Taubald ist der Radführer "Die schönsten Radtouren Oberpfalz Mitte" erschienen. Darin sind auch alle zehn Routen des Simultankirchen-Radweges kurz und knapp beschrieben.

  


 
 
© 2015 - Förderverein Simultankirchen i.d.OPf e.V.
Kirchenstrasse 33
92637 Weiden i.d.OPf
Kontakt:
Tel. 0961 - 43 47 2
Fax: 0961 - 41 60 33 2

© 2019 | Simultankirchen Radweg